Anfechtung kann sich auf Teile der Jahresabrechnung beziehen

Beanstandet ein Wohnungseigentümer die Jahresabrechnung, muss das nicht unbedingt gleich die ganze Abrechnung zu Fall bringen. Bezieht sich die Kritik auf klar abgrenzbare Teile, können auch nur diese ungültig erklärt werden.
Von dpa

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Eigentümer können die Jahresabrechnung anfechten.
Allerdings muss deshalb nicht in jedem Fall gleich die gesamte Abrechnung für ungültig erklärt werden.
Bezieht sich die Kritik auf rechnerisch selbstständige und abgrenzbare Teile der Abrechnung, ist es möglich, nur dieser Teil für ungültig zu erklären, befand das Landgericht Frankfurt am Main (Az.: 2-09 S 5/14), wie die Zeitschrift «Das Grundeigentum» (Heft 11/2015) des Eigentümerverbandes Haus & Grund Berlin berichtet.

In dem verhandelten Fall beschlossen die Eigentümer im Juni 2012, den Abrechnungsschlüssel für Müllbeseitigungskosten zu ändern. Statt nach Miteigentumsanteilen sollte nach Person abgerechnet werden. Daraufhin klagte eine Eigentümerin…….

Diesen Artikel vollständig lesen: Komplette Pressemitteilung

Quelle: Münstersche Zeitung


IMMOBILIENSERVICE MUTH - Luftaufnahmen mit Drohne. Fotolia: 129510064

Neue Option für Eigentümer!

Luftaufnahmen und Videos in 4K von Ihrer Immobilie - noch bessere Vermarktung dank Drohne - falls Sie als Verkäufer dies wünschen.